Ein Team von Spezialisten

Geschäftsleitung

Als Initiant und Mitinvestor war er massgeblich an der Gründung von kidéal im Jahr 2008 mitbeteiligt. Unter seiner Führung wurde in den vergangenen Jahren das Ziel, pädagogisch sinnvolle, qualitativ hochstehende ausserfamiliäre Betreuungsangebote zu zahlbaren Preisen offerieren zu können, welche sich gleichzeitig durch eine professionelle, transparente Kommunikation und eine nachhaltige Infrastruktur auszeichnen, konsequent umgesetzt.

Renato Zanetti ist seit 1998 eidg. dipl. Wirtschaftsprüfer und Mitinhaber des Prüfungs- und Beratungsunternehmens CAPIT.

Erste Erfahrungen im Bereich Kinderbetreuung hatte Renato Zanetti als Gründungs- und Vorstandsmitglied des Vereins Barabu mit der Kita Chinderinsle Barabu in Bonstetten gesammelt, bei welchem er während knapp 6 Jahren (2002-2008) den Finanzbereich unter sich hatte.

Susanne von Aarburg ist seit April 2010 bei der kidéal ag, wo sie für die Bereiche Finanzen und Personal verantwortlich ist. Nach Abschluss ihres Betriebswirtschaftsstudiums an der Universität Zürich war sie vierzehn Jahre in der Finanzbranche tätig. Knapp zwölf Jahre davon arbeitete sie in verschiedenen Funktionen im Finanz- und Investmentbereich bei der Swiss Re. Danach wechselte sie zu Capvis Equity Partners, wo sie Investment Controller war.

Ursula Zanetti ist seit Januar 2012 bei kidéal und hier für den Bereich Marketing & Kommunikation verantwortlich. Zuvor war sie 12 Jahre bei der KPMG in den Bereichen Marketing & Sales sowie Global Account Management tätig.

Erster Erfahrungen im Bereich der professionellen Kinderbetreuung hatte Ursula Zanetti als Gründungs- und Geschäftsleitungsmitglied des Vereins Barabu mit der Kita Chinderinsle Barabu gesammelt, bei welchem sie während knapp vier Jahren (2002-2006) dem Ressort Marketing & Kommunikation vorstand.

Susi Vögtle ist seit Januar 2010 bei kidéal tätig. Als Projektleiterin übernahm sie den Aufbau aller aktuellen Chinderstern-Kitas sowie einer Tagesstruktur (Tagesstern) in der Region Zürich. Zudem betreut sie als Bindeglied (Pädagogische Verantwortliche) zwischen den Institutionen und kidéal die laufenden Standorte.

Zuvor hatte Susi Vögtle 10 Jahre als Fachperson in einer Kita gearbeitet, zwei Jahre davon, vor der Geburt ihrer eigenen zwei Kindern, als Kita-Leitung. Ihre Tätigkeit als Geschäftsführerin einer weiteren, von kidéal unabhängigen, privaten Kita, erlaubt ihr einen stetig breiten Wissenstransfer. Des Weiteren betreut Susi Vögtle seit über 16 Jahren selber Kinder als Tagesmutter.

Im März 2011 ist Katja Fläcklin zu kidéal gestossen. Anfänglich mit dem Auftrag, auch im Raum Basel und Umgebung die Marke „Chinderstern“ zu etablieren. Nachdem die erste Kita Chinderstern in Münchenstein eröffnet wurde, übernahm Katja Fläcklin als Bereichsleiterin für die Nordwestschweiz auch den Aufbau und die Betreuung von einer Tagesstruktur mit mehreren Standorten im Kanton Aargau. Seit 2016 betreut sie zwei weitere Kitas in Basel, welche auch zu kidéal gehören und unter der Marke ylaa geführt werden.

Zuvor hatte Katja Fläcklin 15 Jahre in einer Institution für verhaltensauffällige Jugendliche im stationären Bereich auf einer Wohngruppe gearbeitet. Zuletzt als verantwortliche Leiterin der Gruppe. Neben ihrer Tätigkeit bei kidéal ist Katja Fläcklin im Kindersport engagiert. Sie ist Kursleiterin einer MuKi-Gruppe, leitet das Kinderturnen und trainiert eine Leichtathletikgruppe.